Erfolgsgeschichten

Webshop Integration mit Warenwirtschaftssystem (WaWi)

Herausforderung

Lösung

Ergebnis

Details

  1. Bestelldaten werden vom Magento Web-Shop System in der Cloud über die REST API abgefragt:
    • Produktdaten: ID, Bestellmenge, Rabattcodes.
    • Kundendaten: Name, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.
  2. Neue Bestellungen werden alle 30 Minuten vom Web-Shop abgefragt.
  3. Bestelldaten werden über den Cloudomation Satellit in ein lokal laufendes Warenwirtschaftssystem (WaWi) in eine MS SQL Datenbank übertragen. Das WaWi läuft auf einem Rechner im Büro des Händlers.
  4. Wenn der Rechner, auf dem das WaWi läuft, heruntergefahren wird, verbindet sich der Cloudomation Satellit bei Neustart automatisch wieder mit der laufenden Ausführung. Bearbeitung von Bestellungen wird exakt dort fortgesetzt, wo unterbrochen wurde.
  5. Kundendaten werden mit Bestandsdaten abgeglichen. Kunden werden klassifiziert: Bestandskunden oder Neukunden.
  6. Datenbereinigung:
    • Alle Telefonnummern werden in den E.164 Standard transformiert. Jede internationale Telefonnummer kann korrekt verarbeitet werden.
    • Intelligenter Abgleich mit Bestandsdaten für Kunden:
      • Gleicher Name, andere Telefonnummer – Telefonnummer wird aktualisiert.
      • Selber Name, andere Adresse – Adresse wird aktualisiert.
      • Selber Name aber sowohl andere Adresse als auch andere Telefonnummer – neuer Kunde mit neuen Daten wird angelegt.
  7. Neukunden werden im WaWi angelegt.
  8. Bestellung wird im WaWi angelegt. Rechnung und Lieferschein werden erstellt.
  9. Verpackung und Ausliefern sind die letzten händischen Schritte im gesamten Prozess. 

Eine Expertin von Cloudomation führte eine detaillierte Anforderungserhebung mit MitarbeiterInnen von Aras durch. Es folgte eine technische Prüfung in Zusammenarbeit mit externen IT Dienstleistern, welche die betroffenen Aras Systeme entwickelt bzw. angepasst haben und betreiben (Web-Shop und WaWi). 

Entwicklung der Anbindung von Web-Shop und WaWi erfolgte in enger Abstimmung mit Aras. Während einer sechswöchigen Testphase konnte Aras die Anbindung ausführlich testen. Kleine Anpassungen wurden in der Testphase durchgeführt um sicherzustellen, dass alle möglichen Bestellszenarien abgedeckt sind. 

Nach Ende der Testphase folgte die nahtlose Übernahme in den produktiven Betrieb. Kontinuierliche Unterstützung von Aras bei der Benutzung des Prozesses genauso wie die Zusammenarbeit zur Erweiterung des Prozesses stehen jetzt im Fokus. 

Der automatische Prozess kann nun um folgende Schritte erweitert werden:

  • Automatische Weiterleitung von Rechnungsdaten an die Buchhaltungssoftware des Steuerberaters.
  • Automatischer Versand von Gutscheinen und anderen Treuekampagnen per E-Mail an KundInnen zwei Wochen nach einer Bestellung. 
  • Automatischer Versand von Versandbestätigungen per E-Mail an KundInnen, sobald Pakete an Logistikpartner übergeben wurden. 
  • Automatischer Druck der Lieferscheine im Lager: LagermitarbeiterInnen verpacken Bestellungen durch Abarbeitung der Ausdrucke.

Automatisierung der Software Bereitstellung für einen neuen Server

Herausforderung

Lösung

Ergebnis

Details

  1. Erstellen einer AWS Maschine.
  2. Einrichten von Sicherheitsgruppen.
  3. Konfiguration des Netzwerkes. 
  4. Konfiguration der Festplatte.
  5. Einrichten des Betriebssystems.
  6. Download, Installation und Konfiguration von Abhängigkeiten.
  7. Download, Installation und Konfiguration des Softwareproduktes.
  8. Erstellen von Benutzerkonten für das Softwareprodukt.
  9. Anmeldeinformationen werden an den Systemadministrator geschickt, der eine letzte Prüfung durchführt und die Anmeldeinformationen dann an den Kunden weiterleitet.

Ein Systemadministrator der Semantic Web Company und ein Automatisierungsexperte von Cloudomation saßen einen Nachmittag (4 Stunden) zusammen. Der Systemadministrator konnte kein Python. Mit Unterstützung unseres Experten konnte er die Automatisierung dennoch vollständig selbst entwickeln. Dadurch kennt er die Automatisierung jetzt im Detail und kann sie selbst erweitern und anpassen

  • Erweiterung der Automatisierung um zusätzliche Optionen, z. B. Bereitstellung in verschiedenen Umgebungen und mit verschiedenen Komponenten.
  • Hinzufügen von Schritten davor und danach, z. B. einen Schnelltest nach Abschluss der Bereitstellung.
  • Automatisierung von Updates und anderen Wartungsprozessen für bereits bestehende Kundenserver.

Schweizer Software-Unternehmen

Gehaltsabrechnungen werden automatisch in das HR System hochgeladen

Herausforderung

Lösung

Ergebnis

Details

  1. Cloudomation analysiert Gehaltsabrechnungs-PDF-Dateien und extrahiert die Mitarbeiternummer.
  2. Cloudomation greift auf die HR-Datenbank zu, um die Zuordnung von Mitarbeiternummern zwischen dem Gehaltsabrechnungs-Tool und dem HR-Tool zu überprüfen, da die zwei Lösungen unterschiedliche Mitarbeiter-Nummerierungssysteme verwenden.
  3. Cloudomation überprüft, ob jede Gehaltsabrechnung einem Mitarbeiter zugeordnet werden kann und ob jeder Mitarbeiter eine Gehaltsabrechnung erhalten hat.
  4. Cloudomation erstellt einen Bericht mit allen erfolgreichen Uploads und allen aufgetretenen Problemen. Bei Problemen werden alle gültigen PDFs hochgeladen.
  5. Cloudomation lädt die einzelnen Gehaltsabrechnungen für jeden Mitarbeiter im HR-Tool hoch. Mitarbeiter können jetzt ihre Gehaltsabrechnungen im HR-Tool einsehen und herunterladen. 

Ein Business Applications Manager des Kunden und ein Automatisierungsexperte von Cloudomation trafen sich an zwei Nachmittagen. Mit Unterstützung unseres Experten konnte der Business Applications Manager die Automatisierung selbst entwickeln. Er kennt die Automatisierung im Detail und kann sie selbst erweitern und anpassen.

  • Optimierung des automatisierten Prozesses: Parallelverarbeitung von PDFs, parallele Erstellung der Zuordnung von Mitarbeiternummern.
  • Direkter automatisierter Download von Gehaltsabrechnungen aus dem Quellsystem.
  • Dynamische Aktualisierung der Mitarbeiternummernzuordnung für neue oder ausscheidende Mitarbeiter.

Wiener SaaS-Unternehmen

Application Release Automation

Herausforderung

Lösung

Ergebnis

Details

  1. Integration mit dem Git-Versionskontrollsystem: Jeder Git Commit löst automatisch einen Build aus. 
  2. Quellcode wird aus Git extrahiert.
  3. Komponenten werden in fester Reihenfolge erstellt und bereitgestellt. Dies war in Cloudomation viel einfacher als zuvor. 
  4. Der Build ist in 2-3 Minuten abgeschlossen. Zuvor dauerte ein Build rund 15 Minuten. 

Ein Automatisierungsexperte von Cloudomation entwickelte die Automatisierung basierend auf dem zuvor verwendeten Build-Skript. In Zusammenarbeit mit dem Build-Master konnte unser Experte die Eleganz und Leistung des Build-Prozesses erheblich verbessern.

  • Weitere Beschleunigung des Build Prozesses, indem nur geänderte Komponenten neu erstellt werden, anstatt immer einen vollständigen Build auszuführen.
  • Erweiterung der Build-Automatisierung zu vollständiger CI / CD-Pipeline.

Schreiben Sie Ihre Erfolgsgeschichte!

Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Prozesse durch Automatisierung verbessern können.